Was ist eine Handala? Definition: Mala fürs Handgelenk

Mala OM-Zeichen

Was ist eine Handala? Der Weg zum geschützten Markennamen.

Eine Briefmarke gibt es bereits, die Handala zeigt und auch so heißt. Sie zeigt eine palästinensische Comicfigur mit dem Namen Handala. Meine Handala hingegen hat damit nichts zu tun.

Meine Handala ist ein Schmuckstück und zwar ein Armband, das mehr ist als eine Mala für das Handgelenk. Es ist die Zusammensetzung der Begriffe Hand und Mala mit einem individuellen Touch. Denn jede Handala wird – wie meine Malawelt-Malas – von mir per Hand gemacht und lässt sich an jedem Handgelenk tragen, weil ich sie individuell für dich und auf Basis deiner Maße anfertige.
Wie meine Malas auch, gibt es die Handalas in verschiedenen Varianten, zum Beispiel einreihig oder doppelt, mit der Malamünze silber, geschwärzt, vergoldet oder rosévergoldet. Richtig schön sehen die Handalas aus, wenn du sie passend zu deiner Mala trägst, also zum Beispiel, wenn sie aus dem selben Edelstein gefertigt sind wie deine Mala. Hier findest du viele wundervolle Handalas: Handala Kollektion

Die Handala gibt es schon lange. Doch jetzt ist etwas passiert, was ich dir unbedingt mitteilen möchte.

Handala als Markenname

Ich bin gerade ziemlich baff. So baff, dass ich Euch das wissen lassen möchte und mein Wunsch, das mit Euch zu teilen, zu meinem ersten Blogbeitrag führt.

Gestern kam nämlich Post vom Patentamt. Ein brauner DIN-A4-Umschlag. Ich fühlte innen die Pappe und dachte sofort:

„Das muss die Urkunde sein!“

Denn eine Ablehnung kommt bestimmt per Brief. Also sagte ich so zu meinem Mann:

„Schatz, mach mal ein Video, ich glaube, ich habe die Handala genehmigt bekommen.“

Und so war es! Ich habe meine Freude direkt auf Facebook geteilt. Warum freue ich mich so und warum beantrage ich überhaupt den Markennamen?

Eine Handala ist anders als eine Handmala

Zunächst war es vor circa 2 Jahren richtig schwer, den Namen für meine „Armbänder“ zu finden. In vielen Shops und Onlineshops werden Armbänder als Handmalas verkauft und das war für mich nicht stimmig.

Denn ein Armband aus Perlen ist ein Armband. Eine Handmala ist für mich eine kleine Mala aus 27 Perlen, da ja die Mala selbst aus 4 x 27 Perlen, also 108 Edelsteinperlen besteht. Nun, ich könnte ja Handmalas mit 27 Perlen machen, aber die passen dann nicht allen.

Deshalb war für mich von Anfang an klar: Eine Handala ist so individuell wie du!

Diese Einzigartigkeit ist mir wichtig und das wollte ich mit dem Markennamensschutz manifestieren. Ich fertige die Handalas nämlich erst nach Eingang der Bestellung und zwar auf dein Maß.
Ich zum Beispiel habe ein Handgelenk, das in etwa dem Durchschnitt einer Frau entspricht, also 16,6 cm. Aber so viele Frauen haben zartere oder stärkere Handgelenke. Das können wir so wenig beeinflussen wie unsere Schuhgröße. Meine Handalas können zudem auch von Kindern oder Männern getragen werden, die komplett andere Handgelenksmaße haben als Frauen. Von daher war mir klar: Ich fertige die Handala nach deinem Umfang an.

Im Shop ist das so eingerichtet, dass du deine Größe auswählst. Locker gemessen am Handgelenk ergibt dies dein individuelles Maß und meistens passt die Handala, die ich nach deinen Angaben fertige, dann auch perfekt. Bitte schreib mir eine Mail, wenn du dazu Fragen hast oder ein ganz bestimmtes Sondermaß benötigst.

Die Namensfindung für dieses außergewöhnliche Yoga Schmuckstück war nicht so leicht. In einer Gruppe mit tollen Frauen habe ich das immer wieder thematisiert und so war es Carola Gaiser (bodyandmove.chayns.net) die mich schließlich auf die Handala gebracht hat. Diesen Namen wollte ich meinen individuellen mala-ähnlichen Armbändern schenken. So wurde der Begriff Handala geboren.

Markennamen “Handala” schützen lassen

Der zweite Grund für die Beantragung des Markennamens bringt die heutige Zeit einfach mit sich. Im WWW ist alles möglich. So gibt es die clevere Geschäftsidee, gezielt Namen und Firmen zu suchen, die ungeschützt sind, und sich den Namen dieser Firmen schützen zu lassen, um dann mittels Abmahnungen Geld zu verdienen. Ich wusste das natürlich immer, daher habe ich die Malawelt von Anfang an als Markenname eintragen lassen.

Erst durch das Gespräch mit meinem Physiotherapeuten wurde mir klar, dass ich auch die Handala schützen muss. Jede Woche (und ich war viele Wochen dort) fragte er nach, ob ich das bereits erledigt hätte. Sein Druck („Wenn du das nicht machst, dann beantrage ich das und kassiere die Kohle“) war dann Motivation genug, um im November den Antrag zu stellen.

Ab dem Tag des Antrages bin ja sozusagen sicher. Denn entweder sie lehnen ab, dann kann mir nichts passieren, oder aber sie genehmigen den Antrag, dann ist die Handala MEINS. Lächel.

Vor zwei Wochen habe ich dann in Facebook gesehen, dass eine andere Mala-Macherin den Namen verwendet hat. Mich störte das nicht im Geringsten, denn ich mag sie, aber dann fiel mir wieder ein, dass ich noch auf Rückmeldung vom Patentamt wartete. Also rief ich dort an. Ich bin begeistert, wie freundlich dort alle sind. Kundenservice de luxe (Ich hatte da in derselben Woche bei einer anderen Hotline ganz andere Erfahrungen).
Es hieß:

„Bitte haben Sie Geduld, wir überprüfen das noch.“

Scheinbar war aber mein Anruf und somit die Betrachtung des Falles Grund genug, dass sich die freundliche Frau direkt der Prüfung angenommen hat und voilà:

Die Handala ist eine Marke, eingetragen auf den Namen Gaby Metz.

Handa LapislazuliKlar bin da stolz drauf! Denn die Malawelt ist meine Passion und solche Momente sind einfach schöne Meilensteine. Mehr über mich und mein Unternehmen kannst du übrigens gerne in meiner Über-die-Malawelt-Seite nachlesen.
Ich lasse mir etwas Tolles für den nächsten Newsletter und die Handalas einfallen, denn wie du ja weißt, gibt es in jedem Newsletter ein spezielles Angebot für alle Kundinnen und für alle Interessierten. Versprochen!
Falls du noch nicht im Newsletter eingetragen bist, kannst du dies hier nachholen, damit du die News und Sonderangebote bekommst: Newsletter

Wenn du meine Freude teilen, mir etwas zu meinem ersten Blogbeitrag schreiben möchtest oder mir mitteilen willst, welches deine Lieblingshandala ist, freue ich mich über deinen Kommentar.

2 Kommentare
  1. Doris
    Doris says:

    Glückwunsch zum Eintrag deiner Marke und zum 1. Blogbeitrag! Jetzt bin ich neugierig auf die schönen Handala’s geworden und gehe gleich mal stöbern 😊
    Liebe Grüße, Doris

    Antworten

Dein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.