Mala Perlenbrett by Malawelt

148,00 

Lieferzeit: sofort lieferbar

Vorrätig

Details

Perlenbrett
Perlensortierbrett Guruperle

Beschreibung

Mit diesem Mala-Perlenbrett kannst du jede Mala ganz leicht selbst machen! Du legst mit dem Perlenbrett aus Holz – gefertigt im Schwarzwald – deine Mala zunächst komplett aus.

Es hat 108 Mulden und 3 größere Mulden für die Zwischenperlen.

Es sind immer 27 Vertiefungen bis zu der größeren Mulde. So kannst du dich genau orientieren, an welcher Stelle in der Mala du gerade bist. Möchtest du keine Zwischenperlen legen, lässt du die größeren Mulden einfach frei.

Aufbau des Mala Perlenbretts

In der Mitte hast du eine große Vertiefung, in die du deine Perlen legen kannst. Schon können sie dir nicht mehr wegrollen. 

Wenn du Stränge hast, kannst du diese in die äußere Schiene legen. Hier kannst du flexibel deine Perlen hin und her schieben. Diese Schiene haben klassische Fädelbretter ebenso wie unser Perlenbrett. Wenn du also eine einfache Perlenkette anfertigen und legen möchtest, kannst du das mit dem Mala Perlenbrett wunderbar tun.

Links und rechts außen findest du dann erneut jeweils eine Schiene von 23 cm, um auch hier Edelsteine, Perlen oder Kugeln zu sortieren.  Denn Edelsteine sind aus der Natur. Daher kann es vorkommen, dass die ein oder andere Perle nicht wirklich schön oder mal eine angeschlagen ist usw. Diese wirfst du nicht einfach in den Müll. Du kannst sie zunächst in die beiden runden Vertiefungen links und rechts legen und später liebevoll der Natur übergeben. Ich stecke sie oft in die Erde unserer Pflanzen, drinnen oder draußen.

Die beiden unteren Löcher haben einen Durchmesser von 5,5 cm.

Einzigartiges Perlensortierbrett aus Holz

Das Herzstück meiner Perlenbretter aus Holz bilden die 108 + 3 Vertiefungen für deine Mala. Hier kannst du nach Gefühl und Belieben deine Mala so lange verändern und die Perlen umlegen, bis es sich für dich stimmig und richtig anfühlt.

Das Besondere dabei ist: Du kannst dich voll und ganz auf deine selbst gemachte Mala konzentrieren, ohne dich ständig durch das Zählen ablenken und aus deinem schönen Prozess rausholen zu lassen.

Die meisten Malas aus der Malawelt haben unten eine Münze als Guruperle. Dafür gibt es auf dem-Perlenbrett einen speziellen Platz. In der Mitte haben wir eine Vertiefung gemacht, damit du hier deine Guruperle, sie wird auch Meruperle oder Buddhaperle genannt, legen kannst.

Bekommt deine Mala eine Quaste, dann hast du genügend Auflagefläche, um sie mit anzulegen. So kannst du gleich sehen, wie gut die Farbe mit deiner Mala harmoniert.

Möchtest du keine Quaste – sie symbolisiert den 1000- blättrigen Lotus – kannst du stattdessen Perlen als Abschluss wählen.

Die beiden Rillen sind 5 cm lang, sodass du alle Perlen-Varianten gut vorlegen kannst.

Mein Tipp:

Zähle die Mala nach, nachdem du alle Perlen aufgefädelt hast. Dann kannst du sicher sein, dass du während des Auffädelns deiner Perlen keine verloren hast.

Wie du eine Mala selbst knotest, kannst du entweder in meinen Mala-Workshops live und vor Ort lernen. Oder du buchst einen Mala-Workshop für dich ganz persönlich 1:1 online. Dort zeige ich dir, wie du deine Mala selber machen kannst.

Alle Infos findest du bei Mala-Workshops

Was du für eine Mala brauchst:

  • Edelsteine als Set aus 108 Perlen oder einzelne Perlen
  • Guruperlen
  • Malamünzen, Malasonne oder Blume des Lebens
  • Malaschnur (Fädelgarn)
  • Werkzeug

Alles findest du ebenfalls bei mir im Shop zum Mala selber machen.

Ich wünsche dir ganz viel Freude, wenn du deine Mala selbst knotest – ob mit mir zusammen oder mit meinen Mala Perlensets und meinem selbst entworfenen Mala-Perlenbrett.

Armband selber machen

Dieses Perlensortierbrett ist meine Erfindung, entstanden aus meiner langjährigen Erfahrung des Malaknotens. Deshalb habe ich an alles gedacht – auch an eine Vorlage für Armbänder.

Du kannst in diesem nach oben geöffneten Ring die Perlen für das Armband vorsortieren. Möchtest du ein Armband verschenken, dann kannst du es auf Maß fertigen, denn ich habe es direkt mit den Maßangaben für dich beschriftet.

Details des Mala-Perlenbrettes:

Größe: 33 x 57 x 2 cm
Gewicht: 2,3 kg

Ich habe bewusst entschieden, das Perlenbrett dick und damit auch schwer zu machen. Durch meine langjährige Erfahrung als Mala-Designerin weiß ich, dass eine leichte Berührung sonst die ganze liebevolle Sortierung der Malaperlen aus den Rillen schubst. Das ist ein Vorteil meines Mala-Perlenbrettes gegenüber den Bead Boards aus Plastik. Ein weiterer Vorteil an meinem Perlensortierbrett ist das Holzmaterial an sich. Es ist eine viel schönere Erfahrung, auf einem Brett aus Naturmaterial die Mala entstehen zu lassen als auf einem Plastikbrett. 

Das Design des Mala-Perlenbrett by Malawelt ist geschützt.